Platincoin – Eine Kryptowährung mit einigen Besonderheiten

 

Platincoin – über wohl kaum ein anderes Technologie Unternehmen aus der Kryptowährungsbranche wurde in den letzten Monaten mehr gesprochen als von der PLC Group AG.

 

Denn dieses Schweizer Unternehmen möchte seiner Kryptowährung Platincoin einen extrinsischen Wert verleihen, indem es ihn mit physischen Werten verbindet, in die das Unternehmen investiert. Der Vertrieb wird über ein Network Marketing Modell aufgebaut, weshalb wir ihn uns in diesem Beitrag genauer anschauen möchten, denn wir haben bereits erste Erfahrungen gesammelt und wollen diese mit Ihnen im Folgenden teilen.

 

 

Platincoin – Was ist das? 

 

Platincoin – ist ein Technologie Unternehmen aus der Kryptowährungsbranche.

 

Dieses Schweizer Unternehmen möchte seiner Kryptowährung Platincoin einen extrinsischen Wert verleihen, indem es ihn mit physischen Werten verbindet.

 

 

Wer steht hinter PLC?

 

Hinter Platincoin steckt die PLC Group AG aus der Schweiz, die im Kanton Zug registriert ist. 

 

CEO des Unternehmens ist Alexander Reinhardt, CFO ist Maxim Bederov und CTO ist Dennis Bederov.

Alle drei Gründer weisen starke Kompetenzen in den Bereichen Marketing, Finanzen und Technologie auf. So ist beispielsweise der CTO in der Vergangenheit bei dem größten Luft- und Raumfahrtunternehmen ROSCOSMOS in Russland tätig gewesen.

 

Die Technologie hinter Platincoin steht für die PLC Group AG an erster Stelle. Alleine 70% des Teams sind Krypto- und Softwareentwickler.

 

Was ist die Idee von PLC?

 

Auf der Website Coinmarketcap.com sind alle relevanten Kryptowährungen und deren Marktkapitalisierung zusammengefasst und systematisiert.

 

Es gibt heutzutage um die 1.100 Kryptowährungen, allerdings hat die Erfahrung gezeigt, das die meisten Coins heute noch keine wirkliche Verwendbarkeit haben, außer das mit ihnen an den Kryptobörsen gehandelt werden kann. Mit anderen Worten sie werden als Finzanzspekulationsobjekt genutzt.

 

Für uns heisst das also dass fast alle auf dem Markt vorhandenen Coins für normale Menschen kaum geeignet sind. Die Sinnhaftigkeit für das alltägliche Leben und für die breite Bevölkerung liegt praktisch bei Null.

 

Selbst die Mutter aller Krytowährungen, der Bitcoin, hat es bis heute noch nicht geschafft massentauglich und zu einer echten Währung zu werden. Daher ist es das Ziel von Platincoin keinen weiteren Spekulationscoin zu entwickeln, sondern einen Kryptocoin zu schaffen, mit welchem man Dienstleistungen und Waren bezahlen kann. Er soll massentauglich und alltagsrelevant werden. 

 

Bitcoin ist wie gesagt die Mutter aller Kryptocoins und ist die eigentliche treibende Kraft des gesamten Cryptomarktes.

 

PLC möchte den Bitcoin nicht kopieren, in Konkurrenz treten oder einer von vielen Coins auf Coinmarketcap sein. PLC möchte einen eigenen Markt kreieren, auf dem die Kriterien der Alltags- und Massentauglichkeit die Hauptrolle spielen.

 

Um wirklich dies zu erreichen, muss dort angesetzt werden, wo Bitcoin und auch alle andere Coins Lücken haben. 

 

Stellen Sie sich das ganze Mal vor wie Coca Cola und Red Bull. Coca Cola ist das bekannteste und beliebteste Getränk der Welt. Red Bull versucht nicht mit Coca Cola zu konkurrieren,  sondern hat seinen eigenen Markt, der der Energy Drinks, geschaffen und sich dort als Nummer 1 etabliert.

 

 

 

Aus der Vogelperspektive betrachtet, konnte PLC viele Punkte erarbeiten und diese zu den vier wichtigsten Themen zusammenfassen. Wenn ein Coin es schafft, genau diese Punkte für sich zu lösen… dann wird er höchstwahrscheinlich den Krypto-Markt der Zukunft bestimmen und die Trends definieren. 

 

Nun genauer zu den Themen:

  • Technologie, die jeder nutzen kann.

Mining ist bestimmt vielen bekannt. Sehr kurz gefasst: Man errechnet komplizierte Zufallswerte auf Basis eines Algorithmus und erhält als Gegenleistung neue Coins.

 

Für die, die nicht wissen was es ist oder genauere Infos dazu haben möchten, können sich gerne meinen Beitrag dazu durchlesen: https://www.dbmoneyworld.com/2016/12/02/vorteile-von-bitcoins/

 

PLC hat sich die Frage gestellt, wie muss die Technologie aussehen, damit ein normaler Mensch, der nicht über ein spezielles Fachwissen oder Ressourcen verfügt, dennoch in den Genuss kommen kann, für sich neue Coins zu „produzieren“.

 

  • Funktionierende Community.

Für den Erfolg eines Cryptocoins spricht die Größe der eigenen Community, denn diese ist ein sehr wichtiger Indikator. Die Verbreitung des Coins erfolgt in der Regel durch die Trader selbst und durch die klassischen Marketinginstrumente. 

 

PLC geht neue Weg um die Größe der Community zu steigern. 

 

Smartphones, Handys haben sich heute zu einem Gegenstand entwickelt, der uns Tag und Nacht begleitet, von dem die meisten sich nicht trennen können und auch nicht wollen. 

 

Deswegen hat PLC einen Krypto Messenger (ELVN) entwickelt. Die Vollversion wird am 22. Juni 2018 als ICO gestartet. Der Krypto-Messenger ist ein Produkt das alles kann was Skype, WhatsApp, Viber oder der Facebook-Messenger auch können. Man kann Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern abhalten. Es gibt kostenlose Audio- und Videoanrufe und es können Nachrichten versendet werden. Soweit nichts Aussergewöhnliches.

 

Doch der Krypto-Messenger verfügt zudem über ein internes soziales Netzwerk, in dem Sie Ihr Netzwerk aufbauen können. Es ist ähnlich aufgebaut wie bei Facebook. Im Gegensatz zu Facebook mit maximal 5000 Freunden können Sie in diesem Netzwerk bis zu über 100`000 Freunde haben. Zusätzlich ist der Messenger auch an ein Wallet von Platincoin gekoppelt. Somit können PLC mit einem Klick gesendet und empfangen werden.

 

Und das Beste kommt jetzt! Ihre Aktionen mit dem Messenger werden belohnt! Je mehr Sie aktiv sind, desto mehr PLC bekommen Sie. Das heisst, wenn Sie viele Nachrichten schreiben oder Freunde einladen, diesen Messenger zu installieren und weiter zu empfehlen können Sie von Vergütungen in PLC profitieren.

 

Mit diesem Krypto Messenger kann eine weitere Zielgruppe erreicht werden. Denn die Community-Größe eines Messengers ist um ein Vielfaches größer, als die gesamte Community aller heute bekannten Coins. 

 

Somit wird die bereits sehr verbreitete Technologie von Smartphones mit der Zukunftstechnologie der Blockchain verbunden. Dies ist eine absolute Weltpremiere. 

 

 

 

  • Infrastruktur.

Trotz der großen Bekanntheit kann Bitcoin als Zahlungsmittel im Alltag nicht angewendet werden. Einige Marktteilnehmer bieten zwar die Zahlungsmöglichkeit in Bitcoins an aber über 90% aller Transaktionen mit Bitcoin finden im Rahmen der Spekulationen an der Börse statt. 

 

Weder die Technologie, die langen Transaktionszeiten, das Schwankungsrisiko, noch die fehlende Finanzinfrastruktur erlauben den meisten Coins ein massentaugliches Zahlungsmittel für Kunden und Händler zu werden. 

 

Daher ist die Implementierung und Ausbau einer Finanzinfrastruktur ein sehr wichtiger Teil des PLC Projektes. 

 

PLC bringt eigene gebrandete Debitkarten raus, welche weltweit akzeptiert werden. PLC hat eine Software entwickelt, die das Bezahlen mit Cryptocoins möglich macht. Diese entwickelte Software für die Anbindung der Händler zu dem großen, digitalen Kryptomarkt vervollständigt die breite Akzeptanz und notwendige Infrastruktur. 

 

  • Beziehungsaufbau zu Finanzmärkten. 

Ein wesentlicher Kritikpunkt seitens der Banken und vieler Staaten in Bezug zum Kryptomarkt ist die fehlende Transparenz. Dies schafft ein günstiges Umfeld für nicht gesetzeskonforme Transaktionen. Für eine Kryptowährung, welche sich dauerhaft auf dem Markt behaupten möchte, ist es daher eines der wichtigsten Ziele, sich hundertprozentig an den aktuell geltenden Compliance-Richtlinien bezügliche des KYC-Verfahrens (Know your Customer) zu orientieren.

 

Es soll sichergestellt werden, wer wann wie viele Coins bekommen hat. Die Transaktionen sollen nachverfolgt und nachvollzogen werden können. Entsprechend dieser Zielsetzung hat PLC sich freiwillig die Verpflichtung auferlegt, die Nutzer zu verifizieren, als wäre es eine Bank.

 

Dafür wurde eine eigene Compliance-Abteilung installiert, welche die KYC für die Nutzer durchführt. 

 

 

Ein weiterer wichtiger Baustein für das Wachstum des Vertrauens der regulierten Finanzmärkte in die Kryptowährung ist die Entstehung strukturierter Finanzprodukte, die sich im absolut legalen und regulierten Bereich positionieren.

 

PLC arbeitet an der Entstehung einer Fondslösung in Europa und Asien. Dieser Fond soll zwei Welten – Sicherheit und Perspektive – verbinden. Das heißt zum einen soll der Fonds klassische Edelmetalle, wie zum Beispiel Gold und zum anderen die Kryptowährung beinhalten. 

 

Er soll an der klassischen Börse platziert werden. Durch die Entstehung einer Fondslösung bekommen nicht nur Trader sondern auch die breite Bevölkerungsschicht die Möglichkeit, mit Beiträgen in fast beliebiger Höhe, im legalen und regulierten Umfeld in den Krypto Bereich zu investieren. 

 

Die Zulassung auf dem europäischen Markt hätte die Folge, dass diese Fonds-Lösung nur von zugelassenen, lizensierten Finanzberatern vermittelt werden darf. Das wird sich wiederum in der Beratungsqualität und Aufklärungsarbeit bezüglich der neuen, zukunftsträchtigen Technologien widerspiegeln. 

 

Damit kommt man dem Ziel der Massentauglichkeit und Etablierung der Kryptowährung im legalen und regulierten Bereich noch näher. 

 

 

Die Plattformen von PLATINCOIN

PLATINCOIN ist ein innovatives Kryptosystem, das eine Lernakademie, evolutionäre hybride Blockchain Technologie, eine moderne Businessplattform und ein soziales Netzwerk in sich vereint. Heute sind gerade diese Businesspfade die beliebtesten und gewinnversprechendsten auf dem milliardenschweren Markt der Internettechnologie.

  • Die PLC Academy ist eine Online-Lernplattform, die Materialien zur Kryptografietheorie und Blockchain Technologie enthält. Weiterhin werden Grundlagen und Strategien einer erfolgreichen Online-Business Promotion und effektiver Verkaufskommunikation behandelt.

    Informationen sind in unserer modernen Welt die oberste Währung. PLC Academy eröffnet den Zugang zu einmaligem, in reinen Theorielehrbüchern nicht erhältlichem Wissen. Alle Autoren der Lehr- und Lerninhalte sind erfahrene Anwender dieser Technologie: erfolgreiche Unternehmer, Business Consultants, IT-Experten und Profis im Verkauf und in Online Promotion.

  • PLC Business ist eine Plattform für alle, die glauben, dass wir gemeinsam aus einfachen Ideen profitable Unternehmen und sogar Konzerne wachsen lassen können. Die Teilnehmer des Kryptosystems können für Projekte stimmen. Ihre Bewertungen helfen dabei zu verstehen, wie interessant verschiedene Businessprojekte sind, ob es einen Absatzmarkt für sie gibt und wer potenzielle Promoter und Produktkäufer sind. PLC zielt darauf ab, in ihr Investitionsportfolio hunderte und tausende gewinnversprechende Projekte einzubeziehen, um diese profitabel und zu bekannten Unternehmen zu entwickeln und viele von ihnen auf die internationale Börse zu bringen. Ihre Stimme bei der Bewertung dieser Projekte ist der Schlüssel zu unserem gemeinsamen Erfolg. Der Gewinn aller Unternehmen im Platin Genesis DMCC Portfolio ist darauf angelegt, die Entwicklung der Marke PLATINCOIN zu unterstützen.

  • Das soziale Netzwerk bringt Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten zusammen. Dank seines enormen Potenzials eröffnet es jedem von uns unbegrenzte Möglichkeiten für erfolgreiches persönliches und berufliches Wachstum. In diesem sozialen Netzwerk finden Sie problemlos Freunde, Partner und Gleichgesinnte, die sich für fortschrittliche Technologien sowie für neue Möglichkeiten des Wachstums und der Entwicklung interessieren. Außerdem können Sie in dem Netzwerk gewinnbringend Werbung für Ihre Produkte und Dienstleistungen anbringen.

  • Der Onlineshop innerhalb der Plattform PLATINCOIN zielt auf den Verkauf von Dienstleistungen und Waren des Massenbedarfs ab. Die Firma führt eine umsichtige Prüfung aller Verkäufer durch, die auf der Plattform vertreten sein werden. Außerdem stellt sie die Pflichtenerfüllung seitens der Verkäufer sicher.
    Es soll erreicht werden, dass Einkäufe auf dem PLC Market von Internetusern aus aller Welt als sicher und rentabel erachtet werden.

 

 

Wie bekommt man Platincoins? 

 

Man kann auf zwei Arten Platincoins erwerben. Entweder man kauft sie auf dem freien Markt an den Börsen oder man bekommt sie über die PLC Group AG indem man sogenannte "Rechenleistung" kauft. Wenn man sie über das Unternehmen kauft, profitiert man von vielen Vorteilen wie z.B. der Krypto-Academy, Social Community Beteiligung, etc.

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass man über das Unternehmen Platincoins mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten erwerben kann. Es gibt dazu 7 verschiedene Pakete:

*Die Transaktionsfee ist inklusive.

 

Was kann man mit diesen Paketen verdienen?

Beispiel: PLATIN MINTER PAKET für 9.951€

Wir leihen eine PLC Minting Einheit (Recheneinheit ) für 36 Monate. Gleichzeitig leihen wir uns von der PLC Group AG 10.044 PLC's. Warum? Damit man Mintingcoins generieren kann, brauch man natürlich auch eine ausreichende Menge an Platincoins, das sind die sogenannten Muttercoins und da draus kommen über das Minting, die Mintingcoins. Über das Minting resultieren dann im Monat 83,7 Mintingcoins, welche dann unser komplettes Eigentum sein werden.

Der aktuelle Kurs liegt bei 5€. Im Monat werden 83,7 Coins, sprich zum aktuellen Kurs 418,5€ ausgeschüttet. 
Steigt der Wert des Platincoins, steigt natürlich auch der Wert der Ausschüttung. 

Sobald der Coin die 10€ erreicht hat, wären diese 83,7 Coins beispielsweise schon 837€ wert, usw.

Sobald ein Paket gekauft wurde, werden die Coins nach 25 Tagen, täglich ausgeschüttet (Installationszeit). 

 

Was ist Minting?

 

Beim ursprünglichem Mining wird viel Rechenleistung benötigt, grosse Rechenzentren zum kühlen und betreiben, wodurch sehr hohe Stromkosten entstehen. Täglich verbraucht das Minen von Bitcoins Strom für 3,4 Millionen Dollar. Ebenfalls steigt die erforderliche Rechenleistung expotenzial bei der immer grösser werdenden Anzahl von Minen.

Beim Minting hingegen, brauch man keine Rechenleistung, sondern Server bzw. ein Bruchteil davon (CPU: 1vCore, RAM: 1GB, HDD; 30GB) --> Kosten von 5€ bis 12€ im Monat.

 

 

Platincoin Kurs

 

Seit dem Start von 10 Cent pro Coin ist der Wert nach eigenen Angaben bereits ziemlich gestiegen. Wie die weitere Zukunft des Platincoin Kurses aussieht, kann nur schwer vorausgesagt werden. Folgt er jedoch dem globalen Muster, dann sollte auch in Zukunft der Wert weiter steigen, zumal Der Coin so einige einzigartige Features bereithält. 

  • Start-Index im Juli 2017 war 1 PLC = 0,10€
  • Platincoin aktueller Kurs (Stand 18. April 2018): 1 PLC = 5,00€   

Tendenz / Kursentwicklung: Wert Steigt +39% auf 10€  


Platincoin Börsengang

Der Platincoin befindet sich seit Ende März 2018 bereits an 2 Börsen:

 

AKZEPTANSSTELLEN

 

PLC ist fast fertig mit der eigenen IPI Schnittstelle, was die Bezahlung mit Platincoins in jedem Online Webshop ermöglichen wird. Mit der Umsetzung wurde bereits begonnen, denn PLC hat den ersten, sehr grossen und guten Partner im Bereich Reisen gefunden. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren und sehr bald wird man sein Hotel, Flüge, alles was mit Reisen zu tun hat mit PLC's bezahlen können. 

Der Börsengang war nicht das Ziel, sondern der Erste kleine Schritt um das Ziel zu erreichen. 
Folgen werden Dienstleistungen, Spa, Autos, etc. 

 

Die Platincoin Wallets

 

Platincoin bietet für verschiedenste Benutzer mehrere Arten von Wallets mit unterschiedlicher Funktionalität, verschiedenem Schutzniveau und unterschiedlicher Benutzerfreundlichkeit an.

 

SecureBox – die sicherste Aufbewahrung mit gewissen Vorzügen:

 

Die SecureBox, ein eigens entwickeltes Offline Wallet der PLC Group AG, die speziell für den Platincoin entwickelt wurde ist an Sicherheit kaum zu schlagen. Die Box, die kaum größer als eine Zigarettenschachtel ist, verwahrt eure Platincoins sicher, den der private Schlüssel bleibt so in euren vier Wänden zu Hause.

 

Das Besondere an der patentierten SecureBox ist das integrierte Minting. Eine dauerhafte Verbindung zu einem Server (kann über ein Netzwerkkabel angeschlossen werden) belohnt die Besitzer mit 10% an zusätzlichen Coins pro Jahr! 

 

Diese Besonderheit lässt das Herz eines jeden Miners höher schlagen. Denn hierdurch ist eine passive Vermehrung seiner Coins möglich. 

 

 

Platincoin Marketingplan

 

Wem das Investment in Platincoin nicht reicht, kann sich am Partnerprogramm bzw. Affiliateprogramm beteiligen und sich dort ein lukratives Standbein aufbauen.

 

 

Anmeldelink

 

Hier kann man sich direkt bei Platincoin anmelden: https://platincoin.com/de/1667781909